Über uns

Die Firma SFB AG mit Sitz in Luzern ist seit 2009 eine Tochter der e.Luterbach AG . Während sich die SFB AG im Europäischen Markt einen Namen als Anbieter von innovativen Sonderanlagen für die Lackiertechnik geschaffen hat, ist die E.LUTERBACH AG zum führenden Lieferanten für klassische Lackieranlagen in der Schweiz gewachsen.

Die SFB AG hat sich seit Bestehen immer ausgezeichnet durch innovative Lösungen in der Lackiertechnik. So hat sie erstmals in Europa Anlagen geliefert, mit denen Blechabschnitte auf einem flachen Fördersystem mit IR-Strahlern eingebrannt und erst danach verformt werden (Post Forming Process). In vielen Anlagen der SFB werden auch heute noch IR-Strahler für das schnelle Einbrennen von Lacken eingesetzt.

In den letzten Jahren hat sich die Firma SFB auf Anlagen zur Pulverbeschichtung von Kleinteilen in grossen Stückzahlen konzentriert. Heute werden über 1 Milliarde Kleinteile jedes Jahr auf diesen Anlagen allseitig pulverlackiert, ohne dass die Werkstücke aufgehängt werden. Dies konnte nur durch ganz spezielle Transport-, Lackier- und Einbrenntechniken bewerkstelligt werden. Auch heute ist dieses Verfahren weltweit einzigartig.

Die beiden Firmen ergänzen sich in idealer Weise in Bezug auf Märkte und Produkte. Die SFB AG wird sich in Zukunft noch stärker auf innovative Lösungen im Bereich der Lackiertechnik konzentrieren und die E.LUTERBACH AG will zu einem führenden Hersteller von klassischen Anlagen in ganz Europa werden.

sfb. innovation. swiss made.