Hubtische für das manuelle Lackieren und Inspektionen

Bei Lackieranlagen mit hohen Durchlass- Querschnitten wird die manuelle Lackierung oder auch die Inspektion von lackierten Werkstücken problematisch. Die Firma SFB AG hat Hubtische entwickelt, mit denen der Lackierer mit 2 Betriebsarten rauf und runter gefahren werden kann: von Hand oder automatisch oszillierend. Zudem hat er die Möglichkeit einer Verlängerung der Plattform in die Pulverkabine.

Anwendungsmöglichkeiten
  • Bei hohen Werkstücken

  • Für die Lackierung (Vor- oder Nachbeschichten)

  • Für Inspektionsarbeiten an lackierten Werkstücken bei der Abgabe

  • Be- oder Entladen von hohen Gehängen mit schweren Werkstücken
Hubtisch _01k Hubtisch _02k 

 

Vorteil

  • Bequemes und exaktes Lackieren von Hand

  • Geringer Platzbedarf, Grösse frei wählbar

  • Weiche Umkehrpunkte, Rampen einstellbar

  • Hohe Sicherheit (Explosionsschutz /Personenschutz)

Bequem von Hand lackieren