Anlagen für den Werklackierer

Werklackierer haben im Gegensatz zum Lohnlackierer grosse Stückzahlen und wenig Farbwechsel. Da lohnt sich die Automatisierung im Bereich der Werkstück - Aufgabe/Abgabe. Aber erst richtig lohnt sich die Automatisierung, wenn der Lackierprozesses vollkommen in den Produktionsprozess (Fertigen, Lackieren, Montieren) eingebunden werden kann. Da kommen klassische Kreisförderer und P+F - Förderer mit Haken oder Gehängen an ihre Grenzen. Für eine Integration des Lackierprozesses muss das Werkstück nach dem Fertigungsprozess vollautomatisch in den Lackierprozess und nach dem Lackieren vollautomatisch an die Montagelinie übergeben werden können.

Vorbehandlung Stahl und Aluminium
Trocknung Umluft / Infrarot
Kühlen Umgebungsluft / Aussenluft / Kühlaggregat
Lackapplikation Nasslack / Pulverlack
Lackrückgewinnung Nasslack / Pulverlack
Einbrennen Umluft / Infrarot / Induktion / UV
Kühlen Umgebungsluft / Aussenluft / Kühlaggregat